Menü
Riskieren Sie mal ein Auge!

Archiv

Initiative von Friseure Scheuermann

26. Dezember 2016 - Freude schenken - Weihnachtsaktion für die Sinntaler Tafelkinder

Kunden und Geschäftspartner des Familienunternehmens Scheuermann, die Friseure, haben am Vorabend des Heiligen Abends einem guten Dutzend bedürftiger Kinder in Sterbfritz eine große Freude bereitet. Weihnachtsmann Stephan Weber hatte bei der Bescherung schwer an seinem vollen Sack zu schleppen.

... Mehr lesen »


500 Euro für die Rappelkiste

10. Dezember 2016 - Rewe Markt Lapp spendet Erlös aus Losverkauf

Eine Spende in Höhe von 500 Euro überreichten Rainer Lapp, Inhaber des Rewe-Marktes in Sterbfritz, und Marktleiterin Diana Okolsdajew an Bürgermeister Carsten Ullrich. Das Geld kommt dem Kindergarten "Rappelkiste" zugute.

... Mehr lesen »


Der Gewerbeverein begrüßt seine neuen Mitglieder

Reisedienst Kimmel

... ist ein modernes, traditionsreiches Reiseunternehmen aus Züntersbach. Der Name Kimmel steht für langjährige Reisedienste, qualifizierte Fahrer, interessante Touren und einen modernen Fuhrpark.      
www.kimmel-reisedienst.de

 

Seyhan Röll

... führt unter 'Younique by Seyhan' einen Direktvertrieb für Kosmetikartikel. Daneben bieten sie auch Bürodienstleistungen an.
www.glamourladies.de


Optikstüberl verloste Brille nach Wunsch bei Gewerbeschau

Der Gewinner Herr Joachim Krause freut sich nun über seine neue Gleitsichtbrille im Wert von 1300,-€.
Das Team vom Optikstüberl bedankt sich bei Frau Merx der Vorsitzenden des Gewerbevereins Sinntal, für die Ziehung des Gewinners und wünscht Herrn Krause viel Spaß mit seiner neuen „Lieblingsbrille“.

Mehr…

Des Weiteren freut sich das Optikstüberl über Zuwachs und begrüßt Herrn Berhard Koschella in seinem Team. Herr Koschella verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Augenoptik und freut sich diese im neuen Unternehmen einzubringen.
Anlässlich des Neuzugangs bietet das Optikstüberl allen Kunden einen Rabatt von 25% auf alle Markengläser, eingeschlossen Premium-Gleitsichtgläser.
Vorbeischauen lohnt sich.

Weniger…

38 Aussteller bei Gewerbeschau in Sterbfritz

17. + 18. September 2016 - Viel los war am Wochenende in und um die Mehrzweckhalle in Sterbfritz: Dort fand zum achten Mal die Gewerbeschau Sinntal, ausgerichtet vom Gewerbeverein, statt. Unter dem Motto „Sinntal aktiv!“ zeigten knapp 40 Aussteller das Unternehmensspektrum in der Gemeinde Sinntal.

... Mehr lesen »


Das Darknet (Dunkles Netz) – Millionen Userdaten im Netz verfügbar

IT Sicherheits Check, Penetrationstests, Awarness und ISO 27000 - Begrifflichkeiten der IT Sicherheit einfach erklärt vom Experten

Als EDV Sachverständiger und IT Forensiker hat sich Marcel Jordan bereits einen etablierten Namen in der Szene machen können. Derzeit arbeitet Jordan mit vielen Auftraggebern der Privatwirtschaft aber auch Behörden und Kommunen im Bereich IT Sicherheit erfolgreich zusammen. Einer, nach dem neuen IT Sicherheitsgesetz der Bundesregierung, beauftragten bundesweiten Awareness Schulung für IT Verantwortliche von kritischen Infrastrukturen durch einen Carrier kam Jordan u.a. zur Vorbereitung auch in das sogenannte Darknet.

Was genau Herr Marcel Jordan hier fand bzw. zu berichten hat, erfahren Sie in der kommenden IHK Ausgabe im September mit dem Schwerpunktthema "Digitalisierung" – seien Sie gespannt!


Schnitzel sei Dank: Mehrere Tausend Euro für Brandopfer

25. Juli 2016 - Im Landgasthof Jossgrund in Jossa ist am Montag die Schnitzel-Straße angeworfen worden – und Hunderte kamen. Die Aktion fand zugunsten der Brandopfer statt, die bei dem verheerenden Brand in der Waldsiedlung jüngst ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben.
Pro Schnitzelteller gingen fünf Euro Reinerlös an die vom Schicksal gebeutelte Familie. Damit kamen mehrere Tausend Euro zusammen, mit denen sich die Familie, die in der Nachbarschaft unterkommen war, mit dem Nötigsten eindecken kann. Bürgermeister Carsten Ullrich legte höchstpersönlich die Schnitzel in die Schnitzelstraße. Oliver Habekost, Vorsitzender der Gemeindevertretung, holte sie wieder heraus und legte sie den hungrigen Helfern auf die Teller – darunter ganze Feuerwehr-Mannschaften.


Optik-Müller in Sinntal Sterbfritz begeht 10-jähriges Firmenjubiläum mit Aktionstagen

23. Juli 2016 - Optik-Müller feierte das 10-jährige Firmenjubiläum. Grund genug, sich bei den Kunden für Ihre Treue zu bedanken. Das Team um Hans Günter Müller begrüßte seine Gäste im ehemaligen Hof der Firma Knothe. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.
Die Jubiläums-Rabattaktion läuft noch bis zum 31. August.
...Mehr lesen »


Ausstellerversammlung zur Gewerbeschau

14. Juli 2016 - Die Vorbereitungen für die diesjährige Gewerbeschau in Sterbfritz, ausgerichtet vom Gewerbeverein Sinntal, sind in vollem Gange, erklärte die Vorsitzende des Vereins, Heike Merx, während der letzten Mitgliederversammlung.
Die Gewerbeschau am 17. und 18. September steht unter dem Motto „Sinntal aktiv“. Viel Wert wird dabei auf die Vorstellung der Sinntaler Firmen und Geschäfte gelegt.
Der Gewerbeschau- Samstag endet mit einer After-Work-Party, sie beginnt um 19 Uhr mit Musik, Speisen und Getränken. Der Eintritt ist frei.       ... Mehr lesen »


Gewerbeverein kocht bei Küchenschlacht

08. Juni 2016 - In der Weichersbacher Biemühle fand das Finale des Geschmacksfestivals des Main-Kinzig-Kreises statt.  Mit Thomas Dickert, dem Geschäftsführer von SPESSARTregional, führte einer der Vorjahressieger das Team „Wirtschaft und Tourismus“ an, wobei Dr. Gunther Quidde (IHK) und die Mitglieder des Gewerbevereins Sinntal, Heike Merx und Sigrid Heil-Schneider, das Quartett komplettierten.
...Mehr lesen »

Jochen Merx gewinnt den Fassadenpreis

03. Juni 2016 - Die Leser haben abgestimmt: Jochen Merx gewinnt den Großen FassadenpreisMAIN-KINZIGEs war die knappste Entscheidung, die die Leser der Kinzigtal Nachrichten (KN) und der Gelnhäuser Neuen Zeitung (GNZ) treffen konnten. Jochen Merx aus Sterbfritz sicherte sich mit der Gestaltung des Fachwerkhauses von Hildegard Krah in Herloz mit einer Stimme Vorsprung vor dem Zweitplatzierten, Maler Noll Baudekoration aus Somborn, den Großen Fassadenpreis 2016. 
... Mehr lesen »

Vroni Marathoni – die ausdauernde Schönheit

20. April 2016 - Pünktlich zum Start der Sommerpflanzsaison stellten Gärtnermeister Rainer Schüßler mit seiner Ehefrau Simone und Bürgermeister Carsten Ullrich in der Gärtnerei Schüßler in Altengronau Vroni Marathoni offiziell vor. Bereits in den vergangenen Jahren war der Familienbetrieb von Rainer Schüßler Partner des Hessischen Gärtnereiverbandes und baute die Beet- und Balkonpflanzen der Vorjahre an. Ab sofort ist die diesjährige ausdauernde Schönheit fester Bestandteil im Sortiment der Gärtnerei Schüßler.

Gewerbeverein besucht Mühlenbäckerei Siemon

15. Februar 2016 - Im Rahmen seiner regelmäßigen Besuche in den Mitgliedsfirmen hat Andreas Siemon, Inhaber der Mühlenbäckerei Siemon an seinem Ruhetag für die interessierten Mitglieder seine Backstube geöffnet. „Montags arbeitet hier nur der Chef“, so Andreas Siemon in seiner Begrüßung. Sonntags habe der Laden von 7:30 Uhr bis 10:30 Uhr auf, um die Kunden mit frischen Brötchen und allem, was das Herz sonst noch begehrt, zu verwöhnen. Samstags mache man den Laden sogar schon um 5.00 Uhr auf, den Rest der Woche öffne er um 5:30 Uhr. Dementsprechend habe man seit Jahren den Montag zum Ruhetag erklärt.

Mehr…

Dass Andreas Siemon und seine Familie eigentlich nie Ruhe haben, wird dann schnell deutlich. Er kümmere sich um die Bestellungen, mache Torten und helfe natürlich auch in der Backstube. Neben den Eltern hat er neben den Mitarbeitern große Unterstützung durch die Schwester, die mit viel Hingabe und Liebe dekoriert und verziert und beim Cateringservice aushilft, wann immer sie kann. Neben dem Laden betreibe er zwei Verkaufswagen, die im Altkreis Schlüchtern unterwegs seien, außerdem beliefere er verschiedene Drittanbieter, die seine Backwaren dann in ihrem Laden weiter verkaufen, z.B. ein Getränkemarkt in Schlüchtern.

Er habe selbst 1996 begonnen das Bäckerhandwerk zu lernen, in 2006 habe er seine Meisterprüfung abgelegt. Zur Firmengeschichte erzählt er, dass die Bäckerei eigentlich aus einem Mühlenbetrieb entstanden sei. Sein Großvater Heinrich habe 1952 mit dem Brot backen angefangen. Er habe auch zusammen mit dem Großonkel die berühmte „Sannerzer Kokosschnecke“ ins Leben gerufen. Die Kokosschnecke sei bereits mehrfach versucht worden zu kopieren, aber nichts sei so gut wie das Original, schmunzelt er. Er backe es immer noch nach dem alten Rezept, was er natürlich nicht verrate. Überhaupt arbeite viel mit den traditionellen Zutaten und Methoden der alten Handwerkskunst. So züchte und backe man als eine der wenigen Bäckerei im Umkreis noch mit Natursauerteig. Er verwende grundsätzlich keine Fertigbackmischungen oder Tiefkühlbackwaren, darauf lege er gesteigerten Wert.

Weniger…

Homepage-Check erfolgreich

Am 27. Januar 2016 fand der erste Website-Check für die Mitglieder des Gewerbevereines in Sinntal statt.  Die sechs Einzelberatungsterminen des kostenfreien Websitecheck-Tages waren schnell ausgebucht. Jeweils eine Stunde lang konnten die Sinntaler Unternehmen Ihre Webseiten auf Inhalt, Gestaltung und Technik von Experten analysieren lassen.

Mehr…

Heike Merx und Daniel Weichert zogen eine positive Bilanz. Die erste Vorsitzende des Gewerbevereins Sinntal e.V. und der Fachliche Leiter des BIEG Hessen, der Online-Marketing-Beratungseinrichtung der IHKs Frankfurt, Offenbach, Fulda und Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, freuten sich über den hohen Zuspruch.

Neben BIEG-Leiter Weichert und Maren Brühl-Standfest, zuständig für den Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie bei der IHK, beriet auch Thorsten Biedenkapp, Geschäftsführer der Firma „Biedenkapp.it“ aus Mörfelden-Walldorf. Der Berater und Online-Marketing Experte nahm unter anderem die Gestaltung, die Benutzerfreundlichkeit, die Aktualität und Funktionalität unter die Lupe. Rasch zeigte sich, dass „die eigene Website mehr ist, als eine digitale Visitenkarte“. Es sei wichtig, charakteristische Schwerpunkte zu definieren und klare Kundeninformationen auf die Website zu stellen. „Die Vorarbeiten zur Website erfordern viel Aufmerksamkeit", resümierte Berater Biedenkapp. Der Blick von außen unterscheide sich oft von der eigenen Wahrnehmung.

„Wir freuen uns über die Beratung direkt vor Ort und danken der Gemeinde Sinntal für den Raum und den Internetzugang. Unseren Mitgliedern spart es viel Zeit, wenn die Experten für einen Tag zu uns kommen“, freute sich abschließend die Vereinsvorsitzende Merx.

Weniger…

Gewerbeverein feiert 10 Jahre SINNTALER

31.10.2015 - Gut gefüllt war die Mehrzweckhalle in Sterbfritz anlässlich des
10. Geburtstages des SINNTALER Geschenkgutscheines. 

Mehr…

Etwa 100 Menschen feierten das Jubiläum und nahmen auch am Gewinnspiel teil.


Hier die glücklichen Gewinner

Weniger…

Ehrenurkunde für Reinhold Wald

 Seit der Gründung des Gewerbevereines steht Reinhold Wald, Grafiker der alten Schule, dem Verein mit Rat und Tat hilfreich zur Seite.

Er hat das Logo des Gewerbevereines entworfen, es symbolisiert zum einen das „S“ für Sinntal und zeichnet in feinen Schwüngen die Stephanskuppe, die über den roten Dächern von Sterbfritz thront, nach, erklärt Reinhold Wald bei der Übergabe der Ehrenmitgliedschaft anlässlich des 10. Jubiläums des SINNTALER Geschenkgutscheines am 31.10.2015. Er hat aber auch, neben der Namensgeberin des SINNTALERS, Sonja Simon, den Gutschein grafisch umgesetzt sowie das legendäre Auge als Symbol für den Werbeslogan des Vereins „Riskieren Sie mal ein Auge“ eingebracht. Heike Merx bedankte sich bei beiden am Festabend.